200 Ah LiFePO4 von Liontron®

Anfangs waren LiFePO4 Akkus sehr teuer, inzwischen gibt es Anbieter mit moderateren Preisen. Liontron als deutscher Vertriebshändler gehört dazu und bietet darüber hinaus 5 Jahre Garantie. Gelderland-Mobile ist einer von den vielen Liontron Vertriebspartnern Deutschlandweit, der Einbau erfolgte dort im Ende Oktober 2020. Die Erfahrungen mit der 200/220 Ah LiFePo4 Batterie von Liontron sind sehr gut, in der Kombination Solar und angepasster Ladetechnik selten ein Ladezustand unter 80%. ( Stand März 2021)

Klick zur Vergrößerung

Ich habe schon immer auf eine mehr oder weniger überdimensionierte Stromversorgung Wert gelegt. Das führte zu mindestens zwei (jeweils 150 bis 200 Ah) großen AGM- oder Gel-Batterien mit viel Platzbedarf und bis zu 90 kg Gesamtgewicht. In dem ML-T war serienmäßig eine 95 Ah AGM verbaut, aus meiner Sicht eindeutig zu wenig, um auch mal einige Tage ohne Sonne (Solar 300 Wp sind Teil der elektrischen Autarkie) zu verbringen. Da der ML-T 580 keinen doppelten Boden hat, somit keinen ausreichenden Platz hat, war eine LiFePO4 Batterie eine gute Alternative. Die 200 Ah Liontron wiegt 29 kg und passte so gerade eben liegend in das beheizte Unterflur-Technik-Staufach des ML-T. Von der Leistung her entspricht die Kapazität vergleichsweise etwa 400 Ah von AGM oder GEL Batterien. Interessant, die Batterie hat eine ca. 10% höhere Kapazität (220.6 Ah) als angegeben, somit ist eine Entladung der 200 Ah bis nahezu 100% möglich.

Zitat Liontron: Mit der integrierten Bluetooth 4.0 Überwachung haben Sie alle wichtigen Batteriedaten stets auf Ihrem Smartphone oder Tablet im Blick. Unter Anderem zeigt die App folgende Daten in Echtzeit an:

- Batterie Ladezustand in % (SoC)
- Batteriespannung
- Lade- / Entladestrom
- Verbleibende Kapazität
- Batterietemperatur
- Anzahl der Lade-/Entladezyklen
- Nenn- / Kapazität

Zitat Liontron: "Liontron® LiFePO4 Akkus sind ein vollwertiger 12V Bleibatterie-Ersatz mit allen Vorteilen der Lithium-Eisenphosphat-Technologie. Der Speicher wurde speziell dafür entwickelt, die hohen Ansprüche, die heute an Speicherbatterien gestellt werden, voll und ganz zu erfüllen. Höchste Sicherheit und eine lange Nutzbarkeit auch bei regelmäßig tiefer Entladung sind hier gegeben. Die Technologie ermöglicht eine extrem hohe Zyklen-Lebensdauer (über 3000 Zyklen bei 90% DoD), was die LIONTRON® Akkus zur optimalen Traktionsbatterie macht. Außerdem bietet sie eine wesentliche Gewichtsreduzierung, enorme Energiereserven und stabile Spannung auch bei extremen Belastungen. Der Akku ist geeignet, Bleibatterien wie AGM oder Gel eins- zu eins zu ersetzen, ohne dass die Lade- oder Entladestruktur verändert werden muss."

Erste Erfahrungen bis Februar 2021, lange Fernsehabende mit Licht und Heizung, mit einer Entladung auf etwa 80% am nächsten Morgen, wurden bereits nach 60 bis 70 Kilometern Fahrstrecke über den Lade-Booster wieder vollständig aufgeladen. Mitte Februar bei knackigen Minustemperaturen ein "Test", die Batterietemperatur lag laut App bei -5,9 Grad, die Truma Heizung lief 3,5 Stunden, das Unterflur liegende Technikfach des Hymer ML-T wird ja mitbeheizt. Die Liontron Batterie hat sich in der Zeit auf +6 Grad erwärmt, nach rund 5 Stunden auf +9 Grad. Demnach wäre aufladen kein Problem.

Zurück zur Technikseite

 

Liegender Einbau, kein Problem mit einer LiFePO4, der elegante Bogen war kostenlos... :-)

Zusätzliches Ladegerät über dem EBL und links FI Sicherung für den Wechselrichter

Nach oben